EINE ROMANTISCHE ZEIT

Wir baden in der kraftvollen Energie des aufsteigenden Mondes, der bald als Blauer Vollmond aufsteigen wird. Diese läutet das Finale des Sommers ein. Sie ist eine Zeit der Ernte in jeglicher Hinsicht, wenn wir uns ihr bewusst öffnen und zuwenden können. Heute morgen habe ich mit Lipopo Tomaten geerntet, die gerade in großer Fülle reif sind. Wir kosteten gleichzeitig die verschiedenen Sorten und waren überwältigt vom Duft und vom Aroma und der großen Freude und Dankbarkeit über diesen Liebesfluss der Natur.

Ja es ist eine Romanze, eine Liebeserfahrung, die, wenn alle Sinne offen sind und der Geist präsent, überwältigend ist. Es ist die Begegnung mit dem/der „Geliebten“, the Beloved, zu finden in so vielen Gedichten, die uns von Rumi überliefert sind. Wir sind alle Sufis, sind wir doch im Herzen überwältigt von der Schönheit und Gnade der göttlichen Existenz, innen und außen, und unsere Gesänge und Anrufungen sind Ausdruck der Hinwendung und Hingabe und Verpflichtung zugleich. Viele von uns berichten über die Wandlung, die sie erfahren und „wahr“nehmen, und wie es sie beglückt in jedem Moment des Erwachens.

Diese Zeit der Fülle und der Ernte gibt uns die Gelegenheit, wach zu werden und nach dem „Geliebten“ Ausschau zu halten.

ER/SIE ist in allem.

 

ODE • RUMI

Diejenigen, die diese Liebe nicht fühlen,
die sie wie ein Strom zieht,

diejenigen, die nicht die Morgendämmerung trinken wie eine Tasse Quellwasser oder den Sonnenuntergang wie das Abendessen genießen, die sich nicht ändern wollen,

lass sie schlafen.

Diese Liebe geht über das Studium der Theologie hinaus, diese alte Trickserei und Heuchelei. Wenn du deinen Verstand auf diese Weise verbessern möchtest,

schlaf weiter.

Ich habe mein Gehirn aufgegeben. Ich habe das Tuch in Fetzen gerissen und weggeworfen.
Wenn du nicht ganz nackt sein willst, wickle dein schönes Gewand der Worte um dich herum,

und schlaf.

Sissy

Ach ist das schön lieber Anadi! Dieser Text bestärkt mich gerade sehr...denn natürlich gibt es bei mir auch immer wieder Momente der Angst, der Unsicherheit, des Zweifels. Wenn ich aber meine Präsenz halte und das Bewusstsein dafür wecke, dass ich stets auf meinem Weg zum Geliebten bin, bekommt meine Ausrichtung wieder ruhevolle Stärke und neues Vertrauen. -The Beloved- one and only. - Danke für diesen wert-und im wahrsten Sinne liebe-vollen Impuls!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.