ELIAS • EIN NACHRUF VON RABIYA

 

Vergänglichkeit …..

Anfang April klingelte mein Handy um die Mittagszeit …. mein Display zeigte eine unbekannte Nummer an.

Nur kurz kam der Gedanke auf nicht abzunehmen, doch mein Herz wärmte diesen Gedanken und ich wusste, dass am anderen Ende ein anderes Herz versuchte mich zu erreichen.

 

Ich öffnete den Raum und es meldete sich Elias…

er war in freudevoller Aufregung dabei, nach Flügen für den Aufenthalt in der Bhakti Zeit zu schauen, und hatte dazu noch einige Fragen.

Am Ende sprach er aus, dass die Pandemie gerade ihn physisch stark herausforderten …

 

„Ich habe es gerade wieder nicht leicht mit mir, Rabiya, und daher freue ich mich sehr auf diese besondere Zeit unter Freunden in der Sangha wo ich spüre und weiß, ich werde in diesem liebevollen Kreis so angenommen wie ich bin, mit dem wie es mir gerade geht.“

Das waren seine letzten Worte zu mir ….

 

Wir verabschiedeten uns in gemeinsamer Freude auf ein Wiedersehen im Juni.

Nun werden wir uns auf dieser Erde nicht mehr wiedersehen lieber Elias, so schnell und unerwartet hast du deinen Körper verlassen.

Zu meinem Trost durfte ich von Enja erfahren, dass du eine gute Unterstützung hattest als du am 16.April sanft und friedvoll eingeschlafen bist.

Im Herzen bleiben diese bedeutenden Bilder von dir im Kreise der Sangha beim Singen …. in den Begegnungen in der Sunset Bar und besonders die Momente, wenn du mich im Office aufgesucht hast. Du kamst 2014 als Fremder … und bist nun gegangen als Freund, im Herzen verbunden durch all die schönen Momente der Begegnungen, die durch deine achtsame und liebevolle Art beseelt wurden …

Ich weiß, das du es mit dir nicht einfach hattest, lieber Elias, doch wer hat das schon … ?

 

Ich mochte dich sehr und fand dein warmherziges, aufrichtiges und ehrliches Wesen besonders hervortretend …

Wenn wir das Vergessen … vergessen … sind wir angekommen …

 

Ruhe in Frieden lieber Elias

Rabiya

Sameena

Liebste Rabiya, danke für Dein liebevolles und warmherziges Teilen mit uns allen, so berührt es mein Herz gerade und ist wunderschön...ich sehe Elisas noch im Oktogon sitzen, das Lied Amazing Grace wird angestimmt und seine Freude und sein Strahlen darüber sprüht aus seinen Augen und unsere Blicke treffen sich. Die unendliche Liebe lässt sich in ihm durch seinen Körper nicht begrenzen und sie schwappt über und entfaltet sich und seine Stimme ist klar erfüllt und hörbar...Du bist nicht vergessen, lieber Freund...

Monika Schnickmann

Liebe Rabiya, ganz lieben Dank für Deine liebevollen Worte, die mein Herz berühren und es ganz warm und weit werden lassen. Und so schön, dass Du Elias letzte Worte an Dich voller Vorfreude auf den liebevollen Kreis der Sangha mit uns teilst. Ich erinnere mich an eins der letzten Bhaktifeste. Die Trommel wurde für alle die mochten freigegeben. Und dann kam Elias und hat mit so einer Kraft, Lebendigkeit und Freude, aber auch einem besonderen Strahlen getrommelt. Dieses Strahlen hat mich und mindestens das Oktagon erfüllt. Das habe ich damals in Freude mit ihm geteilt.

Thomas

Liebe Rabya, Danke für Deine warmherzigen, berührenden Worte zum Gedenken an Elias.

Ulla Beer

Danke liebe Rabiya für die einfühlsamen Worte über Elias. Sie haben mich sehr berührt.

Lipopo

Liebe Rabya! Deine Gedanken und Worte zu deiner Begegnung mit Elias haben mein Herz berührt! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.