INTO YOUR HANDS

Ihr Lieben, Tag 18 mit der Heart Sangha online!

Heute ist Sonntag und anstelle von Worten habe ich Sangha Musik für uns gefunden zum Hören, Mitsingen und Meditieren und auch ein wunderbares Gedicht von Rumi, was ich sehr liebe. Außerdem ein Chakrabild zum Meditieren. Ich wünsche Euch Ruhe und Ausgleich. Und nicht vergessen: Laaaaang ausatmen … aaaaah

Liebe und Dankbarkeit

Anadi

 

 

 

SWEET SANGHA

OM NAMAH SHIVAYA

JAYA JAGADAMBE

DER RUBIN BEI SONNENAUFGANG • RUMI

In der frühen Morgenstunde
kurz vor der Dämmerung,
Liebhaber und Geliebter erwachen
und nehmen einen Trunk Wasser.

Sie fragt: „Liebst du mich oder dich selbst mehr?
Wirklich, sprich die absolute Wahrheit.“

Er sagt: “ Nichts ist von mir übrig.
Ich bin wie ein Rubin im Sonnenaufgang.
Ist es noch ein Stein, oder eine Welt gemacht aus Röte?
Er setzt dem Sonnenlicht keinen Widerstand.“

So sprach Hallaj: Ich bin Gott, und er sprach die Wahrheit!

Der Rubin und das Sonnenlicht sind eins.
Sei mutig und nimm dich zusammen.

Vollständig werde zum Hören und zum Ohr
und trage diesen Sonnen-Rubin als Ohrring.

Arbeite. Fahre fort deine Quelle zu graben.
Denke nicht daran, die Arbeit zu beenden.
Irgendwo ist Wasser.

Verpflichte dich der täglichen Übung.
Deine Treue ist die Klingel an der Tür.

Klopfe weiter und die Freude drinnen
wird einst ein Fenster öffnen um zu sehen wer da ist.

Rumi

Anna

Mariaaaa, Deine Violine berührt mich heute besonders......

Christiane

Ihr Lieben alle, und all ihr Morgenlerchen, die ihr schon früh so wundervolle Worte habt! Danke dafür! Jetzt neigt sich der Tag bereits und ich schaue dankbar zurück, auf den Spaziergang in der Sonne, wieder das Erleben der Stille, auf ein so kostbares Gespräch. Auch heute wieder: die Freude der Verbundenheit mit euch allen in den Mantren. Und danke, liebster Anadi, für das wunderbare Gedicht!Ich lese es wieder und wieder, und mit jedem Lesen erschließt es sich mehr und wächst immer tiefer in mein Herz, mit seiner Liebe, und auch mit seiner Aufforderung. Ja, es gibt Wasser und es wird unseren Durst stillen und manches, vieles, alles in Fließen bringen...So eine Gnade. Danke, danke!! Und noch dies: gestern Abend erhielt ich einen Anruf von meinem jüngeren Bruder, der an die zehn Jahre allen Kontakt zur Familie abgebrochen hatte! Was ist das für eine Zeit!? In Liebe und tiefer Freude mit einer Umarmung für euch alle Christiane

eva

Was für eine Farbenpracht!!!???dieses Chakrabild ist sooo kraftvoll und bezaubernd! - und dann noch dieses ganz besondere Morgenrot mit dem Rubin Gedicht - und all die berührenden Klänge unsrer gemeinsamen Musik! was für ein Segen!Vielen,vielen Dank!❤️❤️❤️ Und zu allem Uberfluß scheint bei uns die Sonne schon so kräftig, dass ich zur Mittagszeit sogar schon nackt drin baden kann - was ich ja ganz besonders liebe ??? Wünsche euch allen noch einen ganz wunderbaren Restsonntag. Much love Eva

Sissy

Guten Morgen ihr Lieben alle! Anadi, was für ein wundervolles Gedicht. Es gibt meiner Sinnsuche wieder einen Weg.Gleich werde ich es noch in mein Tagebuch schreiben. Und im Hintergrund fliessen die Klänge der Sweet Sangha in mich ein- melancholisch, sehnsuchts- und liebevoll. In meinem Herzen fühlt es sich gerade wieder viel leichter und freier an. Stille Freude am Sein.Danke!

Enja

Vielen Dank, lieber Anadi.? Seid alle umarmt?

Ulla

Guten Morgen ihr Lieben, liebster Anadi, was für ein wundervoller Morgen. Ich war von 4:45 - 6:45 Uhr Teil einer weltweiten Lichtmeditation in Verbindung mit vielen spirituellen Lehrern und Meistern auf der ganzen Welt. Es wurde gebetet, geschwiegen und gesungen für die Heilung der Menschen und Mutter Erde und den Beginn eines friedvollen Zeitalters. Das war ein tiefes Gefühl von Verbundenheit. Und danach gleich die herzerwärmenden Mantras und das wundervolle Gedicht von Rumi. Vielen Dank liebster Anadi, vielen Dank ihr lieben Sängerinnen und Sänger. Ich sende euch lichtvolle und segensreiche Grüße auf dem Weg in eine neue Zeit. Shalom Ulla

Monika Schwert

Was für ein wundervoller Morgen. Zu unserem Leuchten,Funkeln und Erstrahlen leuchtet mir hier der Pflaumenbaum in voller Blütenpracht ins Zimmer Herzensdank lieber Anadi Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.