Dankbarkeit in Zeiten von Corona

Gerne teile ich hier ein Interview von meinem Freund, Weggefährten und Herzensbruder Michael vom Dezember 2020.

www.e-wake.eu

Karl Gamper

Mein Impuls ist, dass auch "wir" uns endlich lösen könnten von der ständigen Beschwörung dieses Mangelgeistes und des Leids, das ja eine Kreation unseres Verstandes ist. Um das verständlich zu machen: Schmerz ist tatsächlich, Leid ist das vom Verstand kreierte Konzept dazu. Aus dieser Sicht ist es wundervoll, dass du, Michael, von einer kollektiven Trance sprichst. So bin ich in "atmender Dankbarkeit" verbunden :-) Sehr herzlich - Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.