FEUER ZUM VOLLOND

Ihr Lieben,

ich möchte uns einladen, uns einmal auf andere Art zu verbinden als über Zoom.

Am kommenden Wochenende ist Vollmond – der sogenannte Taumond.

Ich stelle mir vor, wie am Sonntagabend von 19 – 20 Uhr an vielen verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und wer weiß wo noch:), alle die mögen ein Vollmond-Feuer entzünden. Feuer hat eine große verbindende Kraft und bringt Gemeinschaften immer wieder zusammen.

Alleine oder auch mit anderen, die nicht so weit voneinander entfernt wohnen.

Wer keine Möglichkeit hat, ein Feuer zu machen, kann es sich auch alleine oder mit anderen drinnen mit Kerzen gemütlich machen.

So entsteht ein Netz aus kleinen Feuern, das uns verbindet.

Wir können mit einer Zeit der Stille beginnen, 15 Minuten einfach nur am Feuer, an den Flammen sitzen, und uns mit dem eigenen Herzen verbinden und mit dem Herzen all derer, die gerade auch ein Feuer machen, wissend, dass wir alle gerade atmen, fühlen, da sind.

Und weil es so schön ist, gemeinsam am Feuer zu singen,

lasst uns danach gegen 19:15 Uhr singen. Ich denke dabei gerade an „Come into in the light of love“.

Und dann… fühlt euch frei die Zeit zu gestalten trommeln, singen, in Stille sein, gemeinsam im Geiste, Wünsche ins Feuer geben.

Schreibt doch gerne unten einen Kommentar und ob ihr dabei seid und wo.

Das macht das Verbinden noch leichter:)

Ich freu mich auf uns am Feuer.

Von Herzen Magdalena

Renate Kohler

Liebe Magdalena, danke für deine Impuls ein Feuer zu entzünden. Ich las es erst ein Monat später, heute beim Frühlingsvollmond. Ich komme gerade von draussen, wo ich ein Feuer entzündet habe .Ich las durch "Zufall" den Impuls. Ja, wir sind verbunden... ein gutes Gehen auf Ostern zu herzlich Renate

Maggy

Ihr Lieben, ich war mit Wolfgang in seinem Garten am Feuer und habe mich in der Stille sehr mit euch und uns verbunden gefühlt, ganz viel Freude und Dankbarkeit im Herzen, sehr direkt. Und habe auch voller Dankbarkeit auf die letzten vier Jahre mit der Sangha geschaut. So viel Geschenke, so viel Lebendigkeit, so viel reinigende Tränen und große Freude, wachsende Verbundenheit. Ich hoffe ihr hattet es auch schön. Und ich treffe mich gerne wieder mit euch am Feuer. Namaste

Katja

Liebe Magdalena, was für eine schöne Idee. Ich bin sehr gerne mit dabei und werde eine Kerze anzünden und mich mit euch allen im Herzen verbinden. Danke, für deine Initiative! Alles Liebe, Katja

Sabine Götte

Liebe Magdalena! Eine wunderbare Idee; ich werde auch dabeisein und mich mit ein paar Kerzen in meinem Wohnzimmer mit euch verbinden.Liebe Grüße Sabine

Sabine Götte

Liebe Magdalena! Eine wunderbare Idee; ich werde auch dabei sein und mich mit ein paar Kerzen in meinem Wohnzimmer mit euch verbinden. Liebe Grüße Sabine

Maggy

Ooooh, wie schön!:) Welche Freude gerade den link von Anadi zu öffnen und schon drei Rückmeldungen. Freeeeuuude die da in mir schwingt. Danke für die Resonanz! Inner net das gefällt mir:) Und beides ist gut! Wir sehen uns ja vielleicht morgens auch noch im guten alten Internet. Bis Sonntag, ich freu mich auf uns!

Sissy

...wunderbar liebe Magdalena, dieser Weg der inneren Verbindung entspricht mir sehr, bin gern dabei. Auf meinem Balkon und in meiner Wohnung werde ich die Kerzen leuchten lassen. Ausserdem hab ich mir überlegt, etwas aufzuschreiben, was ich dann loslassen und ins Feuer geben möchte. "Inner net" statt Internet- auch mal eine schöne Alternative... (wobei das eine das andere natürlich nicht ausschliesst)

Christiane

Liebe Magdalena, das eine schöne Idee. Am Wochenende bin ich in Berlin/Potsdam, da wird das mit dem Feuer nicht so gehen, aber mit einer Kerze bin ich gern dabei. Heute vermisse ich uns/euch gerade sehr und es ist sicher gut, wenn wir uns mal auf diese Weise verbinden. Danke für die schöne Anregung, Sei herzlich umarmt Christiane

Lipopo

Eine gute Idee, miteinander über Raum und Zeit in Verbindung zu gehen. Wir! in Schafwinkel sind dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.