Anadi

HEART SANGHA FORUM 2021 • Was ist meine Berufung?

Meine Gedanken und Empfindungen kreisen um diese Frage, gleichzeitig lausche ich um nicht zu verpassen, was sich mir zeigen möchte. Dabei denke und spüre ich nicht angestrengt nach, sondern lehne mich innerlich zurück.

Die Frage: Wie will ich leben? bekommt eine andere Qualität, eine andere Schwingung, wenn ich sie moduliere in: Was ist meine Berufung? Darin steckt: Was ruft mich? Und darin steckt wiederum die Aufforderung zu lauschen, will ich denn erstens die Antwort verstehen und zweitens auch dem Ruf folgen.

Klingt einfach? Sicher, ist es auch, aber nur dann, wenn mein Herz offen ist und bereit zu sprechen und zu bekennen: Ich will meine Seele dafür einsetzen und meine das auch so. Es ist ein absoluter Glücksfall, dass sich diese Kraft langsam aber sicher in der Sangha immer deutlicher fühlen lässt und, wenn auch noch zögerlich, beginnt zu formulieren. Eine Aussage kann sein: Und das meine ich auch so!

Hier zeigt sich, wer ich bin, wer du bist, wer wir sind.

 

Mit herzlichen Grüßen

Anadi

Wassermann und Wasserfrau

In diesem Sternzeichen bewegen wir uns gerade und ich habe dazu dies hier für uns gefunden, denn in diesem Sinne sind wir alle Wassermänner und Wasserfrauen:

Wasserfrau ist das Zeichen das zwischen Individualität und Gemeinschaft einen Gleichklang sucht.

Sie will dabei die Normen der Konvention überschreiten oder diese Normen erneuern, vielleicht auch brechen.

Er will nicht in der grauen Einheitssuppe schwimmen, sondern seine eigenen Farben schillern lassen.

Sie wünscht sich, dass ihre Eigenheiten anerkannt werden und dass sie einen Beitrag an die Menschheit leisten kann (Erneuerung. Reform, Freiheit von Zwang).

Er hat eine Vorstellung von einer guten Gesellschaft, in der der alle Menschen frei sind, gewissermassen Brüder und Schwestern sind. Wo er seine Freiheit bedroht sieht, da steigt er aus und er wünscht sich, dass auch andere seinem Beispiel folgen, deshalb organisiert er sich oft in Gruppen und Bündnissen, in denen er zusammen mit Gleichgesinnten seinen Interessen mehr Gewicht verleihen kann.

 

SHINE • SHIMSHAI & TINA MALIA

Lipopo

Liebe Sissy! Den verwegenen Herzensgrüssen schließe ich mich an!!!! Um bestimmte Schritte im Leben zu tuen, brauchen wir echt einen Schub von Verwegenheit, diese wassermänische Schupse. Egal wann du jetzt Geburtstag hast/hattest wünsche ich dir für deine Neugeburt (zum wievielten Mal?) eine gute Schupse Verwegenheit , um die Dinge, die dir wichtig sind, anzupacken!!!!!

Sissy

Vielen Dank lieber Anadi, die Frage "Was ruft mich" schenkt mir nochmal eine neue Palette an Farben, mit der ich mein (Lebens-)bild bemalen möchte. In der Beschreibung der Wasserfrau entdecke ich mich -auch als selber in diesem Sternzeichen geborene - vor allem in der ewigen Suche und Frage nach einem ausgeglichenen Weg zwischen Individualität und Gemeinschaft wieder. Aber vielleicht darf ich das Suchen und Definieren ja auch mal loslassen und mich etwas mehr in das einfühlende Abwarten zurücklehnen. Vor einigen Tagen erhielt ich von einer Freundin einen Segenswunsch, der mich sehr berührt hat, und den ich auch sehr bezeichnend für die Qualität der Neuausrichtung im Wassermann-/Frau-/Zeitalter finde, so dass ich ihn gern mit euch teilen möchte: Ich wünsche Dir den Mut aus den alten Bildern herauszutreten, die Dir zum Gefängnis wurden und alte Rollen abzustreifen wie eine zu eng gewordene Haut. Ich wünsche Dir Verwegenheit, neu zu vertrauen nicht nur- aber auch- Dir selbst.- "Verwegenheit"- ist das nicht ein grandios herausforderndes Wort in diesem Zusammenhang?- Ich finde es nun spannend, damit zu experimentieren.... Mit (verwegenen!) Herzensgrüßen ! Sissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.