Helmut • Mein Leben in Dankbarkeit

Ihr Lieben!

Jeden Morgen aufzuwachen und den neuen Tag zu begrüßen erfüllt mich mit Dankbarkeit.

Von der Dunkelheit ins Licht ohne mein zutun, dass passiert einfach.

Jeden Tag geschieht es aufs Neue.

Die Jahreszeiten geben vor, wie lange die Nächte und Tage sind.

So ist der Lauf der Welt. Daran ändern wir nichts, egal wo wir auf der Erde sind.

Manchmal sind die Tage länger, manchmal die Nächte, so will es die Natur.

Ich nehme dankbar an, dass dies so ist.

Vieles kann ich selbst anpacken und leben, aber dieser Rhythmus der Gezeiten ist vorbestimmt.

Ich habe es angepackt und mich impfen lassen. Auch etwas, was ich tun kann.

Ich bin dankbar, dass ich mich so entschieden habe und ich vertraue, dass es eine gute Entscheidung war.
Ich bin dankbar für jede/jeden, der oder die sich impfen lässt, um dieser Pandemie
zu begegnen.

Ich möchte nächstes Jahr wieder in Arillas mit der Sangha feiern, mit allen, deshalb jetzt diese
Entscheidung zum Wohle der Gemeinschaft.

Allen, die noch zweifeln wünsche ich,
dass sie diese Zweifel überwinden können.
Jede und jeder ist mir wichtig in der Sangha.

Als Finanzminister der Sangha habe ich noch etwas…

„Die Liebe alleine versteht das Geheimnis, andere zu beschenken
und dabei selbst reich zu werden.“

Clemens Brentano

Allerliebste Herzengrüße
Helmut ❤️

Thomas

Lipopo, Du verwendest starke Worte, die ich als verletzend empfinde. Agitation bedeutet ein vorsätzlich einseitiges, manipulatives Verhalten zur Verbreitung einer bestimmten Ideologie. Ich kann das weder in Helmuts Beitrag noch in meinem Kommentar dazu erkennen. Im Beruf bin ich einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. In meiner Familie und meinem Umfeld gab es viele Diskussionen, unterschiedliche Meinungen und schwere Erkrankungen. Dass viele Menschen leiden und sterben, macht mich betroffen. In dieser für uns alle irgendwie schwierigen Situation wünsche ich mir, dass wir aufeinander hören, uns und andere beschützen. Allerdings werde ich dabei auch meine Haltung verdeutlichen. Dafür schäme ich mich nicht.

lipopo

Oh, das find ich beschämend, dass dieses Forum als Agitationsfläche benutzt wird. Schade.

Hartmut

Ja Helmut ja. Om Shanti

Thomas

Lieber Helmut, Danke für Deine Worte. Auch ich habe mich impfen lassen und bin froh darüber. Die Diskussion ging quer durch meine Familie und ich habe erlebt wie krank auch junge (ungeimpfte) Menschen werden können. Sicher liegt nicht alles in unserer Hand - das macht mich demütig...aber ich werde achtsam sein und tun was ich kann, um uns zu beschützen. Dafür bin ich bereit ein gewisses Restrisiko und Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Herzensgrüße Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.