Sabine

WIE WILL ICH LEBEN?

Die Frage beschäftigt mich schon geraume Zeit. Ich musste in den letzten Jahren viel loslassen (tödlicher Motorradunfall meines Bruders 2013, Trennung vom Ehemann auf dessen Wunsch 2016, Tod meiner Eltern 2019 und 2020). Meine pflegebedürftigen Eltern haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen, so dass mir wenig Zeit blieb, mein Leben nach der Trennung neu zu gestalten. Es ist mir auch erst im Laufe der letzten Jahre, und nicht zuletzt durch die Heart Sangha Treffen, bewusst geworden, dass ich erst loslassen muss, um leer zu werden. Das sich nur durch das „leer werden“ ein Raum für Neues öffnet. Es wird mir erst so langsam bewusst, dass ich immer noch nicht mit meiner Vergangenheit abgeschlossen hatte. Mein Mann war mit seinem Leben unzufrieden und wollte sich komplett (räumlich, beruflich und privat) verändern. Wer liebt, gibt frei. Das zu wissen ist eine Sache, es zu verwirklichen eine andere. Ein Bekannter hat mir mal gesagt: „Wie willst du denn einen neuen Partner finden, wenn dein Mann immer noch als Schatten hinter dir steht!“ Wie wahr! Loslassen! Leer werden! Das Leben neu gestalten! Was für eine Herausforderung!

Liebe Grüße

Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.